Die Apfel-Lesung 2018 findet am 6.10.2018 statt. Infos dazu finden Sie unter Aktuell. 

Rückblick 2017

2017 war ein trauriges Apfel-Jahr: Im April fiel nochmals Schnee und es wurde sehr kalt - just, als unsere Bäume zu blühen begannen. Folge: anstatt 5 - 10 Tonnen ernteten wir knapp 500 Kilos. Deswegen konnten wir den Apfel-Lesetag 2017 nicht durchführen. Das einzig Gute an der Sache: der Frühling 2018 kommt bestimmt und damit erhalten unsere Bäume  wieder eine neue Chance zu blühen und viele Äpfel anzusetzen. Wir freuen uns!

Rückblick Apfellesungen 2014/15/16:

Seit drei Jahren veranstalten wir jeweils im Oktober die Apfel-Lesung in der ProSpecieRara - Hoschtet von hof3. 2016 haben rund 80 Personen daran teilgenommen, der Event war ein grosser Erfolg.

Das Wetter hat mitgespielt und uns mit einem wunderbar warmen Herbsttag beglückt. So konnten wir die Tische in die Hoschtet tragen und draussen essen - ein grosses Vergnügen!

Schön war auch, dass ein Teil der Äpfel wiederum direkt zu Most verarbeitet werden konnten - dank Caroline und Beat von der Wingey - ein einzigartiges Erlebnis!

Auch letztes Jahr las Markus Amrein Geschichten rund um den Apfel und seine Bedeutung in Kultur, Mythologie und Geschichte vor. Die Kinder konnten von den Apfel-Märchen fast nicht genug bekommen.

Zum Mittagessen gab es jeweils leckere Apfelgerichten - für Alle ein schöner Moment.

Im Zentrum des ganzen Tages aber stehen die die Äpfel: Sie glänzen von dunkelrot bis hellgelb im Gras und leuchten in der Sonne, das Zusammenlesen bekommt etwas Meditatives, unterbrochen von einem Schwatz hier und dort, wenn man den Kopf beinahe mit einer anderen Helferin zusammenstösst.

2014 hat Beni Stocker von der Wochenzeitung einen schönen Artikel dazu geschrieben. Hier kann er runtergeladen werden:
Artikel Wochenzeitung

Der Karikaturist der Wochenzeitung hat dazu sogar einen Cartoon gezeichnet: Cartoon

 

Wer sich weitere Bilder zur Apfel-Lesung ansehen möchte, findet diese hier: Fotos